JETZT IST ZEIT

  • P4227361.jpg
  • index.jpg

HERZLICH WILLKOMMEN!

Das renommierte GOETHE-INSTITUT setzt raum13 auf die Liste der 10 wichtigsten Projekte in der BRD, die sich erfolgreich mit der kulturellen Nutzung von historischen Industrieanlagen beschäftigen. Auf dieser Liste sind noch u.a. so bekannte Institutionen wie das Muffatwerk München, das Radialsystem V Berlin, die Kulturbrauerei Berlin und die Zeche Carl Essen. Wir, Anja Kolacek und Marc Leßle, werden unser Bestes geben, dieser Benennung, die wir als Auszeichnung empfinden, auch in Zukunft gerecht zu werden.

raum13 Videotrailer: https://www.youtube.com/watch?v=yG-bM_u8MqM

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, LIEBES PUBLIKUM, LIEBE FREUNDE UND FÖRDERER VON RAUM13, 

Kölner Stadtanzeiger: http://www.ksta.de/koeln/muelheim/neues-veedel-fuer-muelheim-kuenstler-wuenschen-sich-vielfalt-im-ehemaligen-industrieareal-27848976?dmcid=sm_em  
Kölnische Rundschau: http://www.raum13.com/service/press.php

….. mutig, irritierend, kompromisslos, vielschichtig, politisch – DIE BILDER HINTER DEN BILDERN!  

Dank eines grandiosen Publikums, durften wir inmitten desaströser Entwicklungen bezüglich der nicht enden wollenden Sanierungsarbeiten der Städtischen Bühnen und des Römisch Germanischen Museums, verursacht durch ein Aufeinandertreffen unglücklicher Umstände und ohne dass irgendjemand seiner Verantwortung nicht nachgekommen wäre, in unserer kleinen Keimzelle im rechtsrheinischen Köln eine fantastisch quere Uraufführung feiern.

Ain’t Gonna Let Nobody Turn Me Around – Das ist Euer Raum! - in diesem Sinne überließen wir dann auch bei den Bildern hinter den Bildern unserem Publikum den raum13. Mit einer neuen Besetzung und frisch gearbeiteten Texten, Bildern, Objekten und Sounds werden wir auch zur 2. Vorstellung am 15. Juli 2017 um 20 Uhr weitere Blicke ins Innerste unserer Kunstproduktion gewähren. Also nicht verpassen, es bleibt spannend für all diejenigen, die die erste Folge gesehen und gestaltet haben und für all jene, die zum ersten Mal dabei sein werden.

Die Bilder hinter den Bildern – 15. Juli 2017, 20 Uhr Mit: Kolacek & Leßle, Maria Ntale und Andrew Kikulwe, Martina Kock, Andreas Schmid, Inna Poltorychen und Brigitte Breidenich Ticket: 16€ / 12€ ermäßigt  ticket@raum13.com Reservierung empfohlen!

Seit einer Woche bereichern unsere internationalen Gäste aus Uganda: Maria Ntale und Andrew Kikulwe Das Land Utopia. Als neue Mitbewohner des Landes (er)öffnen sie mit ihren Arbeiten neue Sichtweisen und Welten. Gemeinsam arbeiten und leben wir in unserer Internationalen Werkstatt – ICH BIN IHR. Unter dem Titel DAS LAND UTOPIA #1-3_Zwischenräume stellen wir am Samstag, 22. Juli um 20 Uhr, die ersten Arbeitsergebnisse unserem Publikum vor. Wir freuen uns auf einen inspirierenden Dialog mit Ihnen bei kleinen Köstlichkeiten und viel Musik.
 
Das Land Utopia #1-3 _Zwischenräume – 22. Juli 2017, 20 Uhr Mit: Kolacek&Leßle, Maria Ntale, Andrew Kikulwe Ticket: 12 € / 8 € ermäßigt ticket@raum13.com 
Reservierung empfohlen!

Natürlich bieten wir auch im Juli eine von uns persönlich begleitete und inszenierte sommerliche Exkursion durch das Gestern, Heute und Morgen des Gesamtkunstwerkes DEUTZER ZENTRALWERK DER SCHÖNEB KÜNSTE  an. Keine FÜHRUNG gleicht der anderen. Komm mit und begleite uns am Sonntag, den 16. Juli um 15 Uhr

Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste_Führung – 16. Juli, 15 Uhr Ticket: 10 € / 8 € ermäßigt ticket@raum13.com  Reservierung empfohlen! 

Highlights im Überblick:
DIE BILDER HINTER DEN BILDERN – 15. Juli & 16. September - 20 Uhr
DAS LAND UTOPIA #1-3_Zwischenräume – 22. Juli – 20 Uhr 

ICH BIN IHR_Internationale Sommerwerkstatt – 17. bis 20. August ganztägig

ICH BIN IHR_Internationale Werkschau und Symposium – 1. bis 3. September

FÜHRUNG – 16. Juli & 20. August – 15 Uhr

Tickets: ticket@raum13.com Reservierung empfohlen!



JETZT ist ZEIT! – Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herzliche Grüße
Anja Kolacek, Marc Leßle und das gesamte raum13-Team

raum13 • Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste

Deutz Mülheimer Straße 147-149 Köln
www.raum13.com
www.facebook.com/Raum13
Ticketvorbestellung: ticket@raum13.com
Videotrailer: https://www.youtube.com/watch?v=yG-bM_u8MqM
Foto: raum13 Kolacek&Leßle

raum13 gefördert durch: Kulturamt der Stadt Köln, RheinEnergie Stiftung Kultur, Landschaftsverband Rheinland, Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen 

Weitere Informationen:


Seit sechs Jahren arbeiten wir bereits an einem "säkularen Dom" im rechtsrheinischen Köln – einem offenen und fragenden Ort der Reflektion des weltlichen / industrialisierten Köln. Dieses Monument der Mobilisierung, gebaut ab 1869, steht in direkter zeitlicher und gesellschaftlicher Verbindung zur Fertigstellung des Doms 1880 im linksrheinischen Köln und ist somit, wie sein geistliches Pendant, ein Teil unserer heutigen pluralistischen Wertevorstellung. Hier wird in den nächsten ein bis zwei Jahren ein komplett neuer Stadtteil entstehen. Welche Rolle spielt die Kunst in diesem Prozess? Was kann ein Kunst- und Kulturort heute für eine Stadt sein?


Wir arbeiten transdisziplinär an den Phänomenen unserer Zeit und versuchen durch den andauernden Perspektivenwechsel der Disziplinen einen Poly - Dimensionalen Raum der Ereignisse und der Zeit zu produzieren, der Kunst und Theater in seiner Ausdrucksform stärkt als auch einen generationenübergreifenden außerschulischen Lernraum erzeugt, in dem Menschen komplexe Zusammenhänge hautnah erleben können.

 


Weitere News



Samstag
22. Juli
20:00 Uhr
DAS LAND UTOPIA #1-3_Zwischenräume
raum13 im Dialog mit Maria Ntale & Andrew Kikulwe
Tickets

Donnerstag
17. August
11:00 Uhr
ICH BIN IHR_Internationale Sommerwerkstatt
raum13 Internationale Sommerwerkstatt
Tickets

Freitag
18. August
11:00 Uhr
ICH BIN IHR_Internationale Sommerwerkstatt
raum13 Internationale Sommerwerkstatt
Tickets