JUNGE KOMPANIE

Aufbau einer Jungen Kompanie in den Zwischenräumen.

Uns interessieren die Zwischenräume und Menschen in eben diesen Räumen. Oftmals ist zwischen Studium und dem ersten professionellen Engagement eine große Hürde zu überwinden. Die raum13 Junge Kompanie bietet Absolventinnen und Absolventen der Hochschulen eine Plattform, die erlernten Fähigkeiten in professionellen Arbeitsprozessen einzusetzen und wertvolle praktische Erfahrungen außerhalb des institutionellen Hochschulstudiums zu sammeln.

Der Austausch mit erfahrenen Kollegen aus den Bereichen Tanz, Schauspiel, Ausstattung, Musik etc. ist ebenso notwendig wie sich der Herausforderung zu stellen, sich auf der Bühne einem Publikum künstlerisch zum Dialog anzubieten.

Aus dem gemeinsamen Arbeitsprozess können innovative Bühnenstücke und junge Formate an der Schnittstelle von Tanz, Schauspiel, Musik und bildender Kunst entstehen, die dann gemeinsam produziert und vor Publikum präsentiert werden. Die thematische Suche gilt immer einem Gegenstand, der heutige junge Menschen bewegt und nicht der Suche nach klassischen Theatertexten.

Münden wird unsere künstlerische Arbeit schließlich in die Gründung einer eigenen Kompanie.